Der Tag, an dem Emmanuel Macron Präsident wurde

 

Weiter hinten auf dem Place de la République spielt das Orchestre Debout (Orchester der Aufrechten) Maurice Ravel`s Boléro, während vorne enthüllt wird, was wirklich läuft. Ob man es nicht mitbekäme in Deutschland, dass Frankreich, ach was, ganz Europa von einer Mafia regiert wird. Bei den Anti-Faschisten der No Pasaran-Bewegung in Paris hatten Verschwörungstheorien am Tag vor der Präsidentenwahl Konjunktur. Die meisten der anwesenden Demonstranten werden wohl ungültig oder gar nicht wählen.

Dieser erste Sonntag im Mai 2017 sollte für ganz Europa ein wegweisender sein, hieß es im Vorfeld der Wahl. Ein Hauch von historisch lag in der Luft. Und Drama. Die Präsidentenwahl in diesem Jahr in Frankreich war beides, aufgeladen mit allerhand Heilserwartungen und durchdrungen von düsteren Untergangsszenarien. Würde es einer der liberaleren Kandidaten schaffen, den rechten Ruck zu dämpfen, der Europa seit einigen Monaten wie ein seismisches Beben durchgeschüttelt hat? Oder würde Marine Le Pen rechtsnationalen Extremismus in einer der Welt-Ur-Demokratien im Rang eines Staatslenkers installieren?

 

Über Macron ist die Grande Nation geteilter Ansicht

Alle Vernunft und die allermeisten französischen, wie auch europäischen Medien, sprachen dagegen. Aber nach Brexit und Trump war auch in Frankreich alles denkbar geworden.

Hatten etablierte Erhebungsverfahren den Kandidaten Macron, bekannt als Wirtschaftsminister der Regierung Valls` und als Investmentbanker, schon erfasst? Gab es für das Phänomen En Marche überhaupt Methoden, es zu messen? Bis vor einem Jahr hatte man ihn als Bewerber für die Regierungsführung nicht auf dem Schirm. Über Emmanuel Macron ist die Grande Nation geteilter Ansicht. Für die einen ist seine Jugend Ausweis von Unerfahrenheit. Während gerade das, seine kurze Präsenz in einer als korrumpiert wahrgenommenen politischen Klasse, für die anderen seine Unverdorbenheit gewährleisten soll.

Die Relevanz der französischen Wahl als Fingerzeig auf die befürchtete Manifestation des Rechtsextremen in einer europäischen Regierungszentrale und einer folgenden Infizierung der deutschen Bundestagswahlen, war überdeutlich. Grund genug für mich nach Paris zu fahren, um dabei zu sein wenn hier der europäische Weg in einer Sackgasse enden oder aber neu verzweigen und in einen prachtvollen Boulevard münden würde.

10. Mai 2017, 15:31 Uhr
Fotoreportage weiter unten
auf dieser Seite
Reportagen aus Europa
FEAT_IMG_INSTITUTION S
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Benutzen Sie für den Slider unten gerne die Pfeile in den Bildern oder die Pfeiltasten Ihrer Tastatur.
.

Anhänger Macron`s feiern durch die Nacht zum Montag am Carroussel Du Louvre Eiffelturm am Samstag vor der Präsidentenwahl im Mai 2017 Plaçe De Vosges am Samstag vor der Wahl Plaçe De La République am Samstag vor der Wahl Teilnehmer einer Veranstaltung der Anti-Faschisten von No Pasaran am Tag vor der Wahl auf dem Plaçe De La République Plaçe De La République: Alltag am Tag vor der Wahl. Auf der anderen Seite des Plaçe De La République: Alltag am Tag vor der Wahl. Auch die Presse ist hier. Plaçe De La République am Tag vor der Wahl. Wahlsonntag: Abgesperrter Bereich vor dem Parteisitz von Macron`s EnMarche in Paris Selbst Reporter gelangen nicht in den abgesperrten Bereich vor dem Parteisitz von Macron`s EnMarche in Paris Wenige Stunden vor den ersten Hochrechnungen am Parteisitz von Macron Anhängerin von Macron an dessen Parteisitz François Bayrou, Vorsitzender der Zentrumspartei MoDem verzichtete auf eine eigene Kandidatur und schloss ein Bündnis mit Macron Am Wahlsonntag vor dem Büro von Macron`s EnMarche Am Wahlsonntag vor dem Büro von Macron`s EnMarche Anhängerin Macron`s im Interview vor dessen Parteisitz am Wahlsonntag Anhängerin Macron`s im Interview vor dessen Parteisitz am Wahlsonntag Macron`s Anhänger jubeln nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen Macron`s Anhänger jubeln nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen Macron`s Anhänger jubeln nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnungen Anhänger Macron`s feiern durch die Nacht zum Montag im Carroussel Du Louvre Anhänger Macron`s feiern durch Nacht zum Montag im Carroussel Du Louvre Anhänger Macron`s feiern durch Nacht zum Montag im Carroussel Du Louvre Anhänger Macron`s feiern durch Nacht zum Montag im Carroussel Du Louvre Die ersten Zeitungen informieren noch in der Nacht von der Wahl Macrons